Kategorien &
Plattformen

#ZusammenHALT – interaktiver Gottesdienst auf Zoom

#ZusammenHALT – interaktiver Gottesdienst auf Zoom
#ZusammenHALT – interaktiver Gottesdienst auf Zoom
© pixabay

DIE IDEE

Du willst mit vielen anderen interaktiv Gottesdienste in dieser besonderen Zeit feiern? Dann bist Du hier richtig!

Wir wollen auch in einer aktiven Community das Wort Gottes miteinander teilen, gemeinsam beten und singen und in Austausch kommen.

GOTTESDIENSTE

Immer am 15. und am 30. jeden Monats feiern wir um 20.30 Uhr einen Gottesdienst von ca. 45 min.

Der Gottesdienstraum auf Zoom öffnet schon 20 min vorher, damit wir uns begrüßen und die Technik ausprobieren können. Meistens gibt es auch schon eine kleine musikalische Einstimmung.

Das Vorbereitungsteam führt durch die gemeinsame Feier und lädt durch verschiedene Impulse zur Interaktion ein. Keiner braucht Vorerfahrung mit Zoom, das alles geht ganz einfach!

ANMELDUNG

Du meldest Dich zu unserem Newsletter an und bekommst am Tag vor dem Gottesdienst eine Einladung per Mail. Darin enthalten sind die Zugangsdaten für den Gottesdienst. Diese Einladung kannst Du auch an Deine Freund*innen weitersenden und sie einladen.

Mit der Mail gibt es auch Hinweise, ob noch irgendetwas gebraucht wird, für die Mitfeier (z.B. ein Blatt und einen Stift, eine Kerze) oder wir Unterstützung benötigen (z.B. beim Lesen der biblischen Texte).

Hier kannst Du Dich anmelden für den Newsletter mit den Zugangsinfos.

TECHNISCHE HINWEISE

Zur Teilnahme benötigst Du ein Gerät (Tablet, Laptop oder PC, ein Handy geht auch, aber eingeschränkt) mit Internetzugang, optimalerweise auch mit Mikrophon und Kamera. Mit Kopfhörern kannst Du zudem von überall, auch im Park sitzend, mitfeiern.

Die Onlinegottesdienste finden auf der Plattform Zoom statt. Mit der Anmeldung erhältst Du einen Link dafür. Du musst die App Zoom nicht runterladen oder Dich dort anmelden, sondern kannst auch im Browserfenster teilnehmen.

Klick dich gern ein paar Minuten früher ein, dann erklären wir nochmal einiges zu Zoom.

HINTERGRUND

Die Idee zu interaktiven Onlinegottesdiensten ist kurz vor der Karwoche entstanden. Über 150 Menschen haben sich für die gemeinsame Kar- und Ostertage angemeldet und sind eine Community geworden. Aufgrund dieser bereichernden Erfahrungen, über räumliche Grenzen hinweg, in Zeiten von physical distancing und durch das Erleben einer partizipativen und persönlichen lockeren Gottesdienstform entstand der Wunsch, diese Gottesdienste fortzuführen.

#ZusammenHALT – was ist es eigentlich, dass uns zusammenhält? Aktuell sicherlich auch das Bedürfnis, Menschen zu sehen, miteinander Zeit zu verbringen. Es lässt uns zusammenhalten, zu wissen, dass diese Zeit für alle schwierig, Einschränkungen bedeutet, aber trotzdem auch kreative und innovative Wege entstehen, neue Menschen kennen zu lernen, sich gegenseitig zu stützen. Nicht zuletzt lässt Gott uns zusammenhalten. Wie auf dem Titelbild ist er*sie ein festes Tau, an dem wir uns festhalten dürfen. Er*sie hat diese Welt in ihrem Kern so gut und wunderbar geschaffen, weiß, was Leid bedeutet, ist uns in den Texten der Heiligen Schrift, in der Musik, in Bildern ganz nah. Daher wollen wir miteinander und mit ihm diesen #ZusammenHALT spüren und feiern. Seien Sie dabei!

Die Idee ist entstanden unter Florian Behrens, Beate Gilles, Sarah Krebs, Stefanie Matulla und Miriam Penkhues. Wir haben den Eindruck, dass die Geistkraft auch ordentlich mit am Werk war. Von diesem Heiligen Entwickler*innen-Geist haben sich inzwischen viele weitere Menschen anstecken lassen und unterstützen uns. Du hast Lust mitzumachen, dann schreib uns ne Mail an zusammenhalt@bistumlimburg.de.

 

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz